TG-STEP – Begehbares Glas

In der modernen Architektur gewin­nen transparente Raumkonzepte zunehmend an Bedeutung. Opake Bauelemente wie Böden, Treppen oder Decken werden dafür vollständig oder partiell durch transparentes, begeh­bares Glas ersetzt.

Gefertigt sind begehbare Gläser (TG-STEP) aus Verbundsicherheitsglas mit mindestens drei Einzelscheiben Float- oder Weißglas, verbunden durch mehrere hoch reißfeste PVB-Folien. Zudem können die Gläser mit verschie­denen Farben, Effekten oder Bedru­ckungen veredelt werden. Beschichtun­gen durch Siebdruck oder Satinierung, wie TG-LuxRaff® Stone (R10) oder TG-MADRAS® Pixel Flooring (R11) oder vollflächiger rutschhemmender Siebdruck (R13) geben den begehbaren Gläsern eine DIN-geprüfte Rutschhemmung.

Als erstes begehbares Glas erhielt TG-STEP das Allgemein bauaufsichtliche Prüfzeugnis (AbP) der Technischen Universität Dresden. Eine Typenstatik kann auf Anfrage zur Verfügung gestellt werden.